Herbstwind

Komposition: PUHDYS
Text: Kowarski


 


Neue Helden

vogelzüge ziehn sie fliehn
vor dem eis ins ew?ge grün
züge ziehn züge ziehn

warum bleib ich hier
spür ich nicht manchmal auch die gier
und bleib hier bleib bei dir

fremde sonne brennt aufs hemd
während sie das herz nie fänd
und bleibt fremd und bleibt fremd

sehnsucht treibt uns weit
nach dem unbekannten glück
und zurück und zurück

Bewertung: 6,63

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss