Flieg mit mir


 


Computerkarriere
 


Die schönsten Balladen
 


36 Lieder aus 36 Jahren

monotonie
ich fühle sie
an manchen tagen
wenn die stille um uns unerträglich schreit
wenn die stille um uns schreit

monotonie
melancholie
in manchen nächten
wenn die dunkelheit uns beide noch mehr trennt
wenn dunkelheit uns trennt

komm flieg mit mir
mit mir so weit
komm flieg mit mir
denn noch ist zeit
komm fliegen wir
über unsre einsamkeit
noch sind wir nicht zu sterben bereit

monotonie
voll ironie
wir kennen uns
und scheinen uns doch so unnahbar fremd zu sein
unnahbar fremd zu sein

komm flieg mit mir
mit mir so weit
komm flieg mit mir
denn noch ist zeit
komm fliegen wir
über unsre einsamkeit
noch sind wir nicht zu sterben bereit

Bewertung: 5,37

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss