Tränen und Diamanten


 


Wie ein Engel

An jedem Ohr ein Diamant
und gold'ne Ringe trug er an jeder Hand.
Er sagt, er wär' ein Millionär,
sie war aus Dresden und verlor den Verstand.
Nach einer Nacht war es passiert,
da ist der Goldfisch abmaschiert.
Sie ist allein, ihre Tränen sind schwer
wie Diamanten aus Stein.
Beim nächsten Mal, denkt sie,
wird alles anders sein.
Drinks an der Bar und es war klar.
Die Tickets für die Flitterwochen in Rom.
Er sagt zu ihr, er ist Rock'n'Roll-Pianist,
dabei war er nur der Glöckner vom Kölner Dom.
Nach einer Nacht war es passiert,
da ist der Glöckner desertiert.
Sie ist allein, ihre Tränen sind schwer,
wie Diamanten aus Stein.
Beim nächsten Mal denkt sie,
wird alles anders sein.

Bewertung: 5,32

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss