Ich leb' noch


 


Wie ein Engel

Ich leb' noch
und auf meine Haut
fällt nur der Staub einer nahen Schlacht
was soll's, ich leb' noch.
Ich glaub' noch
alles wird gut
und ängste flieh'n aus dem Schoß der Nacht
verdammt, ich glaub noch.
Wag' dich nie zu nah heran an den Sumpf der Traurigkeit
denn der verschlingt uns wenn wir woll'n
ich weiß, ich bin noch nicht so weit.
Ich leb noch
habe noch Mut.
Ich glaub noch
alles wird gut.
Ich bleib noch,
verdammt, ich leb noch.
Vertrau dir,
laß dich nicht geh'n.
Probier noch mal an der Uhr zu dreh'n
na komm, vertrau' dir.
Wag dich nie zu nah heran
an den Sumpf der Traurigkeit,
denn der verschlingt uns wenn wir woll'n,
ich weiß, ich bin noch nicht so weit.

Bewertung: 5,37

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss