Höhenflug


 


Wilder Frieden

Ich hatte oft schon Glück als Kind,
das Leben hat mich lieb.
Ich hing die Segel in den Wind,
bis ich nach oben trieb.
Doch ich hab mir den Weg gemerkt,
der mich wieder auf den Boden bringt.
Ganz leise und fast unbemerkt,
so wie ein Schmetterling.
Und bis zum nächsten Höhenflug
krieg ich am Boden neuen Schub
im Alltagsleben.

Such mich nicht im Märchenland
und nicht im Paradies.
Geh einfach nur die Straße lang,
wo es nach Leben riecht.

Und wenn mich mal der Teufel holt,
geb ich mich nicht gleich hin.
Zum Sterben fehlt mir die Geduld,
weil ich ein Träumer bin.
Und bis zum nächsten Höhenflug
krieg ich am Boden neuen Schub
im Alltagsleben.

Such mich nicht im Märchenland
und nicht im Paradies.
Geh einfach nur die Straße lang,
wo es nach Leben riecht.

Bewertung: 5,34

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss